Februar 2018

Judo Workshop Hemsbach

Am Sonntag den 10. Februar veranstaltete der Budo Club Hemsbach zur Vorbereitung auf die anstehenden Wettkämpfe einen Judo Workshop. Trotz der Faschingsferien machten sich Damian Berschauer, Vincent Bohr, Nikita Deneng, Leon Hoffmann, Denny Krupp, Andreas Onisko und Supharat Thambunchuai auf den Weg.  Der Tageslehrgang gliederte sich in zwei Trainingseinheiten mit Mittagspause. Nach dem Aufwärmen standen vorallem verschiedene Techniken auf dem Programm. Aber auch Übungen zur Wendigkeit und Konter wurden gezeigt und der Spaß kam dabei nicht zu kurz. So zogen alle am Schluß das Fazit, wir haben neues gelernt und viel Spaß dabei gehabt. Gerne sind sie am 3. März (s. Ausschreibung) beim nächsten Workshop wieder dabei.


Februar 2018

Krümel Randori Bürstadt

Bereits zum 8. Mal lud der Judoclub Bürstadt am Samstag den 3. Februar zu seinem Krümel-Randori ein.

Dieses Turnier ist vorallem für die Judoka aus der Altersklasse U 10 und U 12 gedacht, speziell für Judoka die noch keine oder nur sehr wenig Wettkampferfahrung haben (also Weiß-gelb- oder Gelb-Gurte). Den Veranstaltern ist es wichtig die Judoka mit den Wettkampfregeln vertraut zu machen und in kleinen vierer-Gruppen die ersten Erfahrunge sammeln zu lassen. Insgesamt reisten knapp 150 Judoka an. Vom BAC war Denny Krupp mit dabei unterstützt von Julia Kleinert mit Familie. Die Judoka wurden nach dem Wiegen in gewichtsnahe 4er-Gruppen eingeteilt und mussten jeder gegen jeden kämpfen. Danny freute sich am Ende über einen sehr guten 2. Platz.


27./28. Januar 2018          Erfolgreicher Saisonstart für die Judoka U18, U21 und U12

 Judoka erzielen gute Platzierungen bei den ersten Meisterschaften im neuen Jahr

 

Gleich drei Wettkämpfe fanden Ende Januar für die Judoka des BAC 55 Hockenheim statt. In Pforzheim die Baden-Württembergischen Meisterschaften U 21 und die Badischen Meisterschaften U 18 sowie in Hemsbach die Kreis-Meisterschaften U 12.

Am Samstag wurden zeitgleich zwei Wettkämpfe ausgetragen. Die Badische Meisterschaft U 18 in Pforzheim bei der David Sielmann, Daniel und Dennis Hermony für den BAC 55 antraten. Alle drei sahen sich einem starken Teilnehmerfeld gegenüber. Daniel Hermony gewann in seiner Gewichtsklasse bis 50 kg klar den 1. Platz. In der Klasse bis 55 kg unterlag David Sielmann am Ende nur knapp im Finalkampf und erreichte den 2. Platz. Dennis Hermony hatte es mit sehr starken Wettkämpfern zu tun und kämpfte sich bis auf einen guten 5. Platz vor. Trainer Andrej Matus war mit den Leistungen seiner Judoka sehr zufrieden.

Parallel fanden in Hemsbach die Kreis-Meisterschaften U 12 statt. Mit ihrem Trainer Waleri Berschauer und den Eltern machten sich Julia Kleinert, Andreas Onisko, Jonah Schulz und Damian Berschauer am frühen Morgen auf den Weg. Nach spannenden Kämpfen freuten sich Julia Kleinert und Damian Berschauer über einen hervorragenden 1. Platz. Andreas Onisko unterlag knapp in seinem Finalkampf und freute sich über einen sehr guten 2. Platz und Jonah Schulz erzielte einen guten 3. Platz.

Mit ihrem Trainer Andrej Matus machten sich am Sonntag gleich 4 Judoka auf den Weg nach Pforzheim. Nathaly und Jan Niklas Goldhammer, Timothy Schubert und Raul Schneider. Nathaly und Jan Niklas hatten in ihren Gewichtsklassen realtives Glück und keine sehr große Teilnehmerzahl. Nathaly Goldhammer musste sich nur im Finalkampf knapp geschlagen geben und errang den 2. Platz. Jan Niklas Goldhammer erkämpfte sich souverän den 1. Platz. Raul Schneider trat in der Gewichtsklasse bis 73 kg und Timothy Schubert in der Klasse bis 66 kg an. Beide mussten sich in einem sehr starken Teilnehmerfeld von über 20 Wettkämpfern behaupten. Raul gelang es seine ersten beiden Wettkämpfe für sich zu entscheiden, die darauffolgenden beiden Kämpfe verlor er knapp. Timothy hatte weniger Glück mit der Auslosung, gleich in seinem ersten Kampf traf er auf einen Kaderathleten, der später auch den Endsieg für sich verzeichnen konnte. In seinem zweiten Kampf traf er auf den späteren Drittplatzierten. Trotzdem hat er sich in beiden Begegnungen sehr gut geschlagen.

Fast alle Wettkämpfer haben sich mit ihren guten Leistungen für die nächsten Meisterschaften qualifiziert und werden die nächsten Wochen für intensives Training nutzen. Die Trainer Andrej Matus und Waleri Berschauer waren stolz auf ihre Schützlinge.


Selbstverteidigungskurs

 

Der BAC Hockenheim führt ab Dienstag den 9.1.2018 wieder einen Selbstverteidigungskurs durch.

Der Kurs findet jeweils am Dienstag von 19:30 -21:00 Uhr in der Pestalozzi-Turnhalle unter der Stadthalle statt und besteht aus 8 Trainingseinheiten. Der Kurs unter der Leitung von Norbert Korn richtet sich an alle Frauen, Männer und Jugendliche ab 14 Jahren.

Inhalt des Kurses sind Abwehrtechniken aus Judo und Ju-Jutsu, die auch mit wenig Übung und Kraft angewendet werden können. Daneben werden Informationen über Notwehrrecht und Agressionsvermeidung vermittelt.

Der erste Trainingsabend ist ein kostenloses Probetraining, die Teilnahmegebühr für den gesamten Kurs beträgt 50 €.

Information und Anmeldung:

Carola Schmidt 06205/8656 oder

per Email: carola.schmidt57@t-online.de